Freie Demokraten Greifswald

Freie Demokraten Greifswald

Neuigkeiten

Impressionen vom gestrigen Sommerfest der FDP Ostvorpommern. An einem schönen Spätsommerabend haben wir uns in geselliger Runde zusammengefunden. 🌅

#Throwback vom Sommerfest ☀️⛱ Nach einer längeren Corona-Pause haben wir dieses Jahr wieder unser Sommerfest bei bestem Wetter in Greifswald veranstaltet. Wir bedanken uns bei allen Gästen und Helfern für das tolle Event. Hier gibt es für euch ein paar Impressionen. 📸

FDP Vorpommern-Greifswald ist mit René Domke und 2 weiteren Personen in Greifswald.

Heute war unsere Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) zu Gast bei der Großforschungsanlage Wendelstein 7-X in #Greifswald. Auch dabei waren unser Kreisvorsitzender Sebastian Adler und die Abgeordneten David Wulff, René Domke und Hagen Reinhold. 👉 Die Deutsche Presse-Agentur berichtet: Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger sicherte der in Deutschland geleisteten Grundlagenforschung für die Fusionstechnologie dabei weitere Unterstützung zu. "Die Fusion ist eine riesengroße Chance für unsere Energieversorgung und unsere Unabhängigkeit", sagte die FDP-Politikerin. Wenn es gelänge, durch Fusion große Mengen von Energie zu erzeugen, wäre das ein wertvoller Beitrag zur Abdeckung der Grundlast. Mehr zum Thema findet Ihr hier. 👇 https://www.ostsee-zeitung.de/lokales/vorpommern-greifswald/greifswald/greifswalds-wendelstein-7-x-einsatzbereit-suche-nach-neuer-energiequelle-QG5SSUE7C3AQUK2PJVT6IH3C7U.html?utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR1Czw9t_gei0RxcAHuzSbjAhWl3oGb02cfzaZp20kmo7o1myhjN-hmN0AY#Echobox=1660070362

Unsere Standpunkte

Unsere Stadt und unsere Region sind uns wichtig. Deswegen packen wir die wichtigen Zukunftsthemen an.

Bildung

In einer Welt der Veränderung gibt es keine Ressource, die wertvoller wäre als Bildung. Sie befähigt die Menschen, selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Bildung ist die Chance zum sozialen Aufstieg. Wichtig ist, was ein Mensch kann. Unwichtig wird, in welches Elternhaus er geboren wurde. Die Digitalisierung steckt voller Chancen für bessere Bildung: individuelleres Lernen, innovative Lehrmethoden und aktuellere Lehrmittel.

Steuern

Politik muss gestalten. Aber sie ist kein Wunschkonzert. Die Dinge müssen so angepackt werden, dass sie funktionieren und finanzierbar sind. Kurz: Wir brauchen eine Politik, die rechnen kann. Wir wollen, dass der Staat mit dem Geld der Bürger sparsamer umgeht. Wir wollen, dass er es cleverer investiert als bislang. Wir wollen eine neue Balance zwischen den Einnahmen der Bürger und den Einnahmen des Staates herstellen.

Gründen

Das Leben ist schon kompliziert genug. Da braucht niemand einen Staat, der es komplizierter als nötig macht. Deshalb setzen wir uns für einen Perspektivwechsel in der Politik ein: Die Dinge sollen künftig nicht so geregelt werden, dass sie es den Behörden so einfach wie möglich machen, ihre Ziele zu erreichen. Die Dinge sollen künftig so geregelt werden, dass sie es den Bürgern so einfach wie möglich machen.

Termine

Kontakt