Freie Demokraten Greifswald

Freie Demokraten Greifswald

Neuigkeiten

Anlässlich der #OrangeDays möchten wir für das Greifswalder Frauenhaus Spenden einsammeln.❗️ Wir schenken Glühwein aus und alle Einnahmen werden an das Frauenhaus übergeben!💛 🗓️10.12.2022, 16-22 Uhr 📍Reisebüro Sonnenklar.TV (Markt 4 in 17489 Greifswald) Wir würden uns freuen, wenn ihr zum Glühwein trinken vorbeikommt und damit das Frauenhaus Greifswald unterstützt! Lasst uns für den guten Zweck möglichst viel einnehmen! Kommt rum! Wir freuen uns auf euch 💪🏽💛🍷

Laut des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben hat in Deutschland jede dritte Frau einmal in ihrem Leben physische, körperliche oder sexuelle Gewalt erlebt. 80 Prozent der Opfer von häuslicher Gewalt sind nach polizeilicher Kriminalstatisik (2020) weiblich. In vielen Ländern sind Frauen nicht einmal durch Gesetze gegen Gewalt geschützt. Für viele dieser Frauen sind Prostitution, Menschenhandel, Zwangsehen, körperliche und sexualisierte Gewalt, auch innerhalb der Partnerschaft, sowie Femizide Normalität. Wir Freie Demokraten sprechen uns gegen jegliche Art von Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen weltweit aus! Das Hilfetelefon 08000 116 016 "Gewalt gegen Frauen" ist 24h besetzt, anonym und mehrsprachig. #orangedays

FDP Vorpommern-Greifswald ist in Greifswald.

Am 5. November 2022 fand der Kreisparteitag der FDP Greifswald statt. Dabei wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Sebastian Adler, der bisherige Kreisvorsitzende, wurde für eine weitere Amtszeit als Vorsitzender bestätigt. Zu seinen Stellvertretern zählen Susanne Schmidt und Kevin Kaminski. Neuer Schatzmeister ist Lars Boorberg. Als Geschäftsführer wurde erneut Theodoros Weiße bestimmt. Dem Vorstand gehören unterstützend die Beisitzer Dr. Bert E. Krames, Celine Schulz, Richard Jahn sowie Konstantin Zirwick an.🥳

FDP Vorpommern-Greifswald fühlt sich fantastisch mit Bert E. Krames und 4 weiteren Personen – hier: Biotechnikum.

Unsere Standpunkte

Unsere Stadt und unsere Region sind uns wichtig. Deswegen packen wir die wichtigen Zukunftsthemen an.

Bildung

In einer Welt der Veränderung gibt es keine Ressource, die wertvoller wäre als Bildung. Sie befähigt die Menschen, selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Bildung ist die Chance zum sozialen Aufstieg. Wichtig ist, was ein Mensch kann. Unwichtig wird, in welches Elternhaus er geboren wurde. Die Digitalisierung steckt voller Chancen für bessere Bildung: individuelleres Lernen, innovative Lehrmethoden und aktuellere Lehrmittel.

Steuern

Politik muss gestalten. Aber sie ist kein Wunschkonzert. Die Dinge müssen so angepackt werden, dass sie funktionieren und finanzierbar sind. Kurz: Wir brauchen eine Politik, die rechnen kann. Wir wollen, dass der Staat mit dem Geld der Bürger sparsamer umgeht. Wir wollen, dass er es cleverer investiert als bislang. Wir wollen eine neue Balance zwischen den Einnahmen der Bürger und den Einnahmen des Staates herstellen.

Gründen

Das Leben ist schon kompliziert genug. Da braucht niemand einen Staat, der es komplizierter als nötig macht. Deshalb setzen wir uns für einen Perspektivwechsel in der Politik ein: Die Dinge sollen künftig nicht so geregelt werden, dass sie es den Behörden so einfach wie möglich machen, ihre Ziele zu erreichen. Die Dinge sollen künftig so geregelt werden, dass sie es den Bürgern so einfach wie möglich machen.

Termine

Kontakt