Freie Demokraten Greifswald

Freie Demokraten Greifswald

Neuigkeiten

Am 14.01.2023 fand das 21.Dreikönigstreffen auf der Insel Rügen statt.💛 Es kam zum Zusammentreffen von Vertretern aus #Politik, #wirtschaft und #Gesellschaft. Sie haben über aktuelle Themen diskutiert, sowie sich über Ideen und die Förderung der regionalen Entwicklung ausgetauscht.🙏🏼 Unter anderem sprach Jörn-Philip Pfeiffer, Experte für erneuerbare Energien, über die Möglichkeiten von Wasserstoff als Energiespeicher. Dabei wurden die Chancen und die Herausforderungen der Umsetzung diskutiert. Außerdem wurde eine Tombola organisiert, durch die 1000€ an den Förderverein Hospizdienste Rügen e.V. gespendet wurden. 🙌🏼💛 Wir bedanken uns bei dem Vorsitzenden des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen, Knut Alschweig, für die Veranstaltung.😉

Anlässlich der „Orange Days“ haben wir im Dezember eine #spendenaktion für das Greifswalder Frauenhaus durchgeführt.💛 Durch unsere zwei Glühweinstände und die Online-Spenden kamen insgesamt 1.161,79€ zusammen und alles wurde am 04.01.2023 an das Frauenhaus in Greifswald übergeben. Wir danken Euch für die Unterstützung!🙏🏼

Wir haben bereits letzte Woche eine #spendenaktion für das Greifswalder Frauenhaus gestartet. Nun wollen wir aber gerne weitere Spenden sammeln.❗️ Auch dieses Mal schenken wir Glühwein aus und alle Einnahmen werden ebenfalls wieder an das Greifswalder Frauenhaus übergeben.💛 🗓️17.12.2022, 16-22 Uhr 📍am Mühlentor, 17498 Greifswald Wir würden uns freuen, wenn ihr zum Glühwein trinken vorbeikommt und somit eine Spende für das Frauenhaus in Greifswald hinterlasst.💪🍷

Unsere Standpunkte

Unsere Stadt und unsere Region sind uns wichtig. Deswegen packen wir die wichtigen Zukunftsthemen an.

Bildung

In einer Welt der Veränderung gibt es keine Ressource, die wertvoller wäre als Bildung. Sie befähigt die Menschen, selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Bildung ist die Chance zum sozialen Aufstieg. Wichtig ist, was ein Mensch kann. Unwichtig wird, in welches Elternhaus er geboren wurde. Die Digitalisierung steckt voller Chancen für bessere Bildung: individuelleres Lernen, innovative Lehrmethoden und aktuellere Lehrmittel.

Steuern

Politik muss gestalten. Aber sie ist kein Wunschkonzert. Die Dinge müssen so angepackt werden, dass sie funktionieren und finanzierbar sind. Kurz: Wir brauchen eine Politik, die rechnen kann. Wir wollen, dass der Staat mit dem Geld der Bürger sparsamer umgeht. Wir wollen, dass er es cleverer investiert als bislang. Wir wollen eine neue Balance zwischen den Einnahmen der Bürger und den Einnahmen des Staates herstellen.

Gründen

Das Leben ist schon kompliziert genug. Da braucht niemand einen Staat, der es komplizierter als nötig macht. Deshalb setzen wir uns für einen Perspektivwechsel in der Politik ein: Die Dinge sollen künftig nicht so geregelt werden, dass sie es den Behörden so einfach wie möglich machen, ihre Ziele zu erreichen. Die Dinge sollen künftig so geregelt werden, dass sie es den Bürgern so einfach wie möglich machen.

Termine

Kontakt